Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Viele vordere Platzierungen für BSV-Leichtathleten

Buxtehuder Leichtathleten bei den Landesmeisterschaften auf der Siegertreppe

ig. Buxtehude. Bei den Einzel- und Staffel-Landesmeisterschaften in Pinneberg schafften Buxtehuder Leichtathleten mehrfach den Sprung auf die Siegertreppe. Niklas Wenzel stieß die 3 kg schwere Kugel 8,26 m weit, schleuderte den 750g schweren Diskus 26,62 m, freute sich über seine dritten Plätze. Dritte Ränge gab es auch für Emily Sill und Leona Warnhoff. Emily lief in der Altersklasse M13 10,60 s über 75 m, Leona übersprang bei den Zwölfjährigen 1,35 m im Hochsprung. Im 75m-Finale belegte sie in 11,16 s Platz sechs. Gute Wurfleistungen zeigte David Brümmer (M 12), der den 200g schweren Ball 40 m und den 750g schweren Diskus 22,24 m weit warf. Beide Ergebnisse brachten ihm Rang vier ein.
Landesbester in der Altersklasse M 11 wurde Niklas Braches mit seiner Hochsprungleistung von 1,30 m. Auf Platz zwei über 800 m kam Paul Scheidler mit 2:45,51 min., der auch mit 40 m im Schlagballwurf (80g) eine gute Platzierung (4.) erreichte. Bei den Jüngsten (M 10) war Justus Wentorp gleich dreimal im Finale vertreten: Er sprintete 8,11 s über 50 m (6.), warf den Schlagball 36 m weit (4.) und sprang 3,57 m weit (8.). Karolin Wallat (U 20) startete erstmalig im Dreisprung, sicherte sich mit 9,98 m gleich einen Sieg.