Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Vorbereitung Altstadtlauf: Kinder trainieren mit Begeisterung

Auf die Plätze! Gleich beginnt der Trainingslauf

Spaß am Sport: Grundschüler machen sich fit für den Buxtehuder Altstadtlauf

ab. Buxtehude. Auch in den Sommerferien treffen sich Schüler der „Grundschule am Stieglitzweg“ einmal pro Woche, um gemeinsam für den Zwei-Kilometer-Altstadtlauf im September zu trainieren. Am Rande des ehemaligen Bundeswehrwaldes kommen Kinder der ersten bis vierten Klasse zusammen und joggen eine Runde um die große Koppel und zurück über den Sandweg.
„Den Kindern bringt es viel Spaß“, erklärt Trainingsinitiator Tobias Bisping, Vater teilnehmender Kinder. „Vor allem erkennen sie dabei, wie wichtig es ist, sich seine Kräfte richtig einzuteilen.“ Auch sei bei einigen Kindern ein enormer Unterschied in der Motivation festzustellen: „Manche, die im vergangenen Jahr eher mühevoll die Distanz hinter sich gebracht haben, sind jetzt ganz vorn mit dabei. Es ist erstaunlich, wie schnell sie geworden sind.“

Im vergangenen Jahr hatten drei Eltern die Trainingsrunden acht Wochen vor dem Lauf ins Leben gerufen. Mehr als 80 Schüler der Stieglitzschule hatten damals an dem Altstadtlauf teilgenommen.
Auch am vergangenen Freitag trafen sich wieder ca. 20 Kinder zum Training, um die knapp zwei Kilometer mitzulaufen. Unter ihnen waren wie schon des Öfteren Gastkinder, die einfach Spaß am Mitmachen haben.

Nach einer kurzen Aufwärmphase, bei der die Kinder selbst Vorschläge einbringen können, ging es vom Sandweg an der Floriastraße los. Mindestens drei Erwachsene begleiten die Gruppe, jeweils vorn, in der Mitte und am Schluss. Auch sie kommen dabei gut ins Schwitzen, vor allem der erwachsene Läufer an der Spitze muss sich häufig anstrengen: Nicht selten sind extrem gute „Fußballjungs“ mit von der Partie und so einige haben die Strecke bereits unter zehn Minuten hinter sich gebracht.

Besonders stark zeigten sich während des vergangenen Trainings jedoch die Mädchen: Als Erste, Dritte und Vierte beendeten sie ihre Runde, wobei das siegreiche Mädchen mit zehn Minuten und 30 Sekunden für großen Beifall sorgte.
Doch auch alle anderen Kinder wurden von den Eltern am Ziel beklatscht und gelobt. Bei so viel Freude am Sport kann beim Altstadtlauf am 13. September nichts mehr schiefgehen!