Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

VSV Hedendorf-Neukloster und die Lebenshilfe gründen neues Fußballteam

Der VSV Hedendorf-Neukloster und die Lebenshilfe Buxtehude haben eine gemeisname Mannschaft gegründet (Foto: VSV Hedendorf)
tk. Hedendorf. Integration und Inklusion sind im VSV Hedendorf-Neukloster keine leeren Worthülsen: Der VSV und die Lebenshilfe haben ein gemeinsames Fußballteam gegründet. In der Mannschaft VSV 5 sind Fußballer mit körperlichen, geistigen und psychischen Einschränkungen aktiv. Auf der Sportanlage an der Feldstraße trainiert das Team und wird auch gegen andere Mannschaften antreten.
VSV-Präsident Lutz Becker: "Fußball begeistert Menschen mit und ohne Behinderung." Aus dem Kennenlernen vom Sommer 2016 einen festen sportlichen Rahmen zu schaffen, sei der richtige Weg. "Das ist ein Signal für Fairplay und Teamgeist und hilft dabei, Barrieren abzubauen."

Nicki Hinrichs trainiert das Team VSV 5/Lebenshilfe Buxtehude. "Unsere Jungs spielen mit großer Leidenschaft Fußball. Genauso wie ihre Altersgenossen ohne Beeinträchtigung." Die Kooperation mit dem VSV sei ein großer Schritt Richtung Teilhabe.

Als Willkommensgruß haben alle Mannschaften aus dem Damen- und Herrenbereich das neue Team mit Trikots ausgestattet.