Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

VSV investiert kräftig in Jugendarbeit

Die Talente Jonas (li.) und Lukas Mehrkens mit Trainer Stephan Schrader (Foto: VSV)

Talentschmiede VSV Hedendorf-Neukloster sucht Tischtennis-Nachwuchs

ig. Hedendorf. Der VSV Hedendorf/Neukloster ist bekannt für seine gute Nachwuchsarbeit im Tischtennis. Die Erfolge auf regionaler Ebene sind Beweis dafür. Zu den Top-Nachwuchs-Spielern gehören die Brüder Jonas und Lukas Mehrkens, die auf Kreis- und Bezirksebene mit vorderen Platzierungen überzeugen. Oder Julian Kiekel, Jahrgang 1999, der mit 13 Jahren sein Können im Herrenteam unter Beweis stellte und mit seinen 15 Jahren Leistungsträger des Vereins in der Herren-Bezirksliga ist. "Julian ist damit einer der spielstärksten Jugendlichen im Tischtennis-Bezirk Stade", sagt Lars Klarmann, stellvertretender VSV-Abteilungsleiter.

"Durch unsere optimalen Trainingsbedingungen haben sich unsere jungen Tischtennis-Spieler in den vergangenen Jahren sportlich weiterentwickelt", stellt Klarmann heraus. Dass die Abteilung so erfolgreich agiert, hängt auch mit der gelungenen Kooperation mit dem TSV Lamstedt zusammen. B-Lizenz-Trainer Stephan Schrader. „Diese Partnerschaft ermöglicht es unseren Jungspielern, zwei- bis dreimal wöchentlich sowohl in Hedendorf als auch in Lamstedt in leistungsstarken Gruppen zu trainieren und sich von erfahrenen Jugendtrainern ausbilden zu lassen."

Der Verein investiert intensiv in Grundlagenarbeit und Ausbildung von jungen Spielern, um in den kommenden Jahren wieder mit Jugendmannschaften an der Platte um Punkte mitspielen zu können. Interesse? Trainingszeiten: samstags 10.30 bis 13 Uhr und montags von 17 bis 19.30 Uhr. Ort: Waldsporthalle, Buxtehude-Hedendorf.