Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wird Buxtehude "Mannschaft des Jahres"?

Cup-Gewinner Buxtehude ist bei der Wahl dabei (Foto: BSV)

Buxtehuder SV bei der Niedersächsischen Sportlerwahl nominiert / Fans können abstimmen


ig. Buxtehude. Die erfolgreichste Saison in der Vereinsgeschichte des Buxtehuder SV mit dem Gewinn des DHB-Pokals und der Deutschen Vizemeisterschaft ist auch am Niedersächsischen Landes-Sportbund nicht vorbeigegangen. Zum zweiten Mal nach 2010 ist der BSV bei der Niedersächsischen Sportlerwahl als eines von fünf Teams in der Kategorie "Mannschaft des Jahres" nominiert.

Das Ergebnis hängt maßgeblich von den Fans des Buxtehuder SV ab. Diese können sich an der Wahl beteiligen und bis zum 20. Januar 2016 ihre Stimme abgeben. Das Fan-Votum geht zu 50 Prozent in das Gesamtergebnis ein. Stimmzettel gibt es im BSV-Shop, im Internet kann unter www.balldessports.de abgestimmt werden. Die Auszeichnung der Sieger erfolgt am 5. Februar auf dem "Ball des Sports" in Hannover, einer der wichtigsten Gala-Veranstaltungen in Norddeutschland.

Die Konkurrenz könnte allerdings größer kaum sein: ein Weltmeister, zwei Pokalsieger und ein deutscher Meister. Neben dem Buxtehuder SV stehen der Braunschweiger TSC (Weltmeister Tanzen), die New Yorker Lions Braunschweig (Dt. Meister American Football), die EWE Baskets Oldenburg (Dt. Pokalsieger) und der VfL Wolfsburg (Dt. Pokalsieger) zur Wahl. Die Vorauswahl der Nominierten erfolgte durch eine Jury aus hochrangigen Vertretern aus Medien, Politik, Wirtschaft und Sport. Diese Jury wird ab diesem Jahr auch das Wahlergebnis zu 50 Prozent mitbestimmen. "Wir sind stolz, dass unsere Bundesliga-Handballerinnen nominiert wurden", sagt BSV-Präsident Wolfgang Watzulik. "Daher wünsche ich mir, dass so viele BSV-Mitglieder wie möglich für unsere Handballerinnen stimmen."