Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zum Auftakt gleich ein Hammerspiel

Melissa Luschnat beim Weitspucken mit Randy Bülau - moderiert wurde das Ereignis von Dirk Ludewig (li.)

Vorbereitungsplan des Buxtehuder SV steht / Startschuss fällt am 15. Juli / Randy Bülau holt ersten "Titel"

ig. Buxtehude. Noch genießen die Bundesliga-Spielerinnen die letzten Tage ihres verdienten Urlaubs. Ab Dienstag, 15. Juli, geht es aber wieder zur Sache. Dann startet der BSV in die Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2014/15.
Sieben harte Wochen liegen vor Trainer Dirk Leun und seiner Mannschaft, um fit für den Saisonstart zu sein. Das sollte man auch, denn gleich zum Auftakt am 7. September (15 Uhr, Halle Nord) gibt mit dem HC Leipzig ein absolutes Top-Team seine Aufwartung.

Trainer Dirk Leun hat drei Trainingslager und drei Turniere in die Vorbereitungsplanung aufgenommen. Die Termine im Überblick: 15. Juli Trainingsauftakt, 19. Juli Fanclub-Sommerfest, 25. bis 27. Juli Trainingslager in Buxtehude, 2./3. August Wittlicher Handball-Cup, 12.bis 17. August Trainingslager in Ringköbing / Dänemark, 23./24. August Wunderhorn-Turnier in Oldenburg, 26. bis 29. August Trainingslager in Esbjerg / Dänemark, 30. August Elbmarsch-Handball-Cup in Stove, 7. September 1. Heimspiel gegen den HC Leipzig.

Übrigens: Beim Kirchenfest auf dem Obsthof von Jan Köpke im Alten Land feierte der BSV schon den ersten überregionalen Erfolg. Randy Bülau holte sich beim Kirschkern-Weitspucken, moderieret von Dirk Ludewig, den inoffiziellen "Weltmeistertitel". Ihre Weite: 15, 40 Meter. Da konnte Team-Kameradin Melissa Luschnat nur staunen. Sie "spuckte" sich auf Platz drei. Die beiden Bundesliga-Spielerinnen waren Gäste des Festes.