Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zweifache Hamburger Meisterin kommt aus Buxtehude

Buxtehudes erfolgreichste Brustschwimmerin in Hamburg- Chantal Kasch (Foto: oh)

BSC-Schwimmerin Chantal Kasch holt Gold über 50 und Meter Brust

ig. Buxtehude. Chantal Kasch vom Buxtehuder Schwimm-Club (BSC) kann sich zweifache Hamburger Meisterin nennen. Die 15-Jährige schlug bei den offenen Titelkämpfen im hanseatischen Dulsberg-Bad über 50 Meter und 100 Meter Brust als Erste an, gewann zwei Goldmedaillen. Über die 200 Meter Brust gab es Bronze.

Knapp an einer Medaille vorbei schrammte Katharina Zeidler über 50 Meter Freistil. Für sie wurde es über ihre Paradestrecke Platz vier. Katharina Zeidler erschwamm sich vordere Platzierungen über 100 Meter Freistil, 50 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling. Ebenfalls unter die ersten Zehn schaffte es Lina Hartwig über 50 Meter, 100 Meter und 200 Meter Brust.

Ein weiteres Highlight aus Buxtehuder Sicht setzte die 4x100 Meter Lagen-Staffel mit Isabelle Kasch, Chantal Kasch, Katharina Zeidler und Lina Hartwig. Das Quartett verbesserte seine Zeit von den Bezirksmeisterschaften um neun Sekunden, sicherte sich Rang fünf.

Der BSC reiste mit einer kleinen Auswahlmannschaft nach Hamburg, um vor den eigenen niedersächsischen Landesmeisterschaften und den Norddeutschen Meisterschaften im Mai die Form zu testen.