Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zweiter "Endspiel-Sieg" für den BSV

Torschütze Tobias Schroeder (Foto: BSV)
ig. Buxtehude. Geschafft! Dem Hamburger Fußball-Oberligisten Buxtehuder SV gelang am vergangenen Wochenende ein wichtiger 2:1-Sieg gegen den Abstiegskonkurrenten VfL Pinneberg. Die Buxtehuder bleiben damit auch in der dritten Partie nach der Winterpause ungeschlagen. Nach einem Sieg sah es zunächst gar nicht aus. Die Gäste kamen besser ins Spiel und durch Fabian Knottnerus zur Führung (16.). Den Rückstand egalisierte Mustafa Karaaslan acht Minuten später. Der erlösende Siegtreffer fiel in der 78. Spielminute durch Tobias Schroeder. "Diese sechs Punkte sind optimal", so Coach Timmermann nach dem zweiten "Endspielsieg". Am Freitag, 4. März, trifft Buxtehude auswärts auf den Tabellenvierten FC Süderelbe 1949.