Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Teetrinken als Kur

(wd/medienfuchs). In Deutschland eher in Kombination mit Fasten bekannt, stellen Teekuren eine Möglichkeit dar, zusätzlich etwas zur eigenen Gesundheit beizutragen. Sie nutzen die Heilwirkung von bestimmten Sorten, um körperlichen und seelischen Beschwerden entgegenzutreten. Bei einer Kur trinken Gesundheitsbewusste abhängig vom gewünschtem Effekt einen ausgewählten Tee über einen festen Zeitraum und nach einem bestimmten Tagesplan. Je nach Tee kann sich die Wirkung so optimal entfalten und beispielsweise den Stoffwechsel anregen oder aber der Gewichtsreduktion dienen. Während die Wirkstoffe des Tees beim Fasten auf einen leeren Magen treffen und sich so noch besser verbreiten, bezeichnet man Teekuren neben regulären Mahlzeiten auch als abgemilderte Variante.