Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehude: Bald wird das Richtfest gefeiert

Bald ist Richtfest: André Gierke mit Sohn Marcel vor dem im Bau befindlichen Gebäude des neuen Rewe-Marktes
André Gierke: "Mitten in der Entwicklungsphase"

Die äußere Halle steht, demnächst kommen die Wasserrohre: Der Bau des neuen Rewe-Marktes in Buxtehude, Eckdahl 96 bis 98, schreitet mit großen Schritten voran. Gerade steckt Markt-Betreiber André Gierke in den Planungen der Innengestaltung. "In den vergangenen Wochen haben wir uns viele verschiedene Märkte angesehen", sagt er. Alle Filialen, die nun gebaut würden, nutzten neueste und modernste Techniken. "Jetzt sind wir mittendrin in einer Entwicklungsphase: Unser Markt soll umweltfreundlich, nachhaltig und energiesparend werden", informiert der Markt-Chef. "Der Kunde legt einen immer größeren Wert auf Qualität. Dazu spielt auch beispielsweise artgerechte Tierhaltung bei der Wahl der Lebensmittel für den Verbraucher eine zunehmend wichtigere Rolle."

Einfach nur günstig - für ihn sei das noch nie eine Option gewesen, sagt André Gierke. Noch sei die Produktauswahl für den zukünftigen Markt nicht abgeschlossen, aber: "Bei uns haben Qualität und Geschmack Vorrang."

Der Rewe-Markt im Ottensen im Gebäude des ehemaligen TT-Marktes werde weiterhin gut angenommen. Dienstags gebe es jetzt vor dem dortigen Markt sogar wieder den Wagen mit dem Hähnchengrill.

Und beim Neubau in Altkloster läuft - bis auf eine kleine wetterbedingte Verzögerung - alles wie geplant. "Bald ist Richtfest", freut sich der Markt-Betreiber. Der neue Rewe-Markt soll bis zum Dezember fertig sein.

Weitere spannende Geschichten finden Sie im aktuellen Magazin.