Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das wird ein Hingucker: Scholz Raumgestaltung in Buxtehude öffnet bald einen Teil der neuen Ausstellung

Die Geschäftsführer Detlef Lehr (v.li.) und Lutz Hönemann, Personalleiterin Susanne Bardenhagen und Filialleiter Detlev Winter freuen sich auf die Neu-Eröffnung in Buxtehude (Foto: wd / Scholz Raumgestaltung)
Buxtehude: Scholz Raumgestaltung | Gut gerüstet für die Zukunft: Nachdem die Firma Scholz Raumgestaltung in Stade komplett modernisiert wurde, ist jetzt der Standort in Buxtehude an der Reihe. Ende November soll das Fachgeschäft an der Harburger Straße 83 in Teilbereichen eröffnet und am 2. Januar offiziell neu eröffnet werden. Bis dahin findet der Verkauf inklusive der attraktiven Winterangebote weiterhin in improvisierten Ausstellungen auf der Baustelle statt. "Wir sind dann bundesweit das einzige Unternehmen in unserer Branche mit dieser hochwertigen Ausstattung", sind sich die Geschäftsführer Detlef Lehr und Lutz Hönemann einig. Anthrazitfarbende, etwa 1,40 Meter hohe Regalsysteme sorgen für ein modernes Ambiente und einen Überblick über das gesamte Sortiment. Das Angebot wird nicht nur erweitert, sondern auch, entsprechend der Stader Filiale, neu angeordnet: Im Eingangsbereich finden die Kunden die Lampenabteilung, dahinter befinden sich die weiteren Bereiche für Teppiche und Bodenbeläge, Gardinen und Sichtschutz, Farben, die Polsterei, textile Spanndecken und vieles mehr. "Wir wollen unsere Dienstleistung über die Präsentation anbieten", erklärt Detlef Lehr das neue Konzept. Neu ist auch, dass es von Bodenbelägen bis zur Wandgestaltung mobile Muster gibt, die miteinander kombiniert werden können, sodass sich Interessierte einen guten Eindruck von der fertigen Raumgestaltung verschaffen können.
Seit Anfang April wird bei Scholz Raumgestaltung in Buxtehude gebaut: Zunächst wurde die Hälfte des alten Gebäudes abgerissen, seit Juni neu gebaut. Der ehemalige gläserne Eingangsbereich wird durch einen Kubusvorbau ersetzt. Die neue Außenwerbung soll eine Überraschung werden. "Ein absoluter Hingucker", verspricht Lutz Hönemann.
Ein Dank der Geschäftsleitung geht an die 86 Mitarbeiter, darunter sieben Meister, für die tolle Unterstützung der Umbaumaßnahmen, und an die Kunden, die dem Unternehmen trotz Baustellentrubel treu geblieben sind. (wd).
www.scholz-raumgestaltung.de