Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

BSV-Spielerinnen an der Kasse

BSV-Spielerinnen Friederike Gubernatis, Jessica Oldenburg und Antje Lenz saßen für einen guten Zweck bei "dm" an der Kasse (Foto: oh)
tk. Buxtehude: Ein ungewohnter Job für die drei BSV-Handballerinnen (v.l.) Friederike Gubernatis, Jessica Oldenburg und Antje Lenz. Während der Neueröffnung des dm-Drogeriemarktes im Rathausquartier saßen die drei Bundesliga-Spielerinnen für eine Kasse an der Kasse. Rund 990 Euro nahm das sportliche Trio damit ein. Das dm-Team stockte auf 1.500 Euro auf. Filialleiter Marcel Labion überreichte Jugendamtsleiterin Andrea Lange-Reichhardt den symbolischen Scheck über diese Summe. Das geld wird für die Weihnahctsgeschenke-Aktion des Jugendamtes verwendet.