Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Autohaus Tobaben in Buxtehude bietet günstige Neuwagen, Sicherheit und Komfort

Jan Busse kann Neuwagen der Marke Chevrolet zur Zeit besonders günstig anbieten
Das Fahrzeug per Knopfdruck starten, Freisprechanlage, Sitzheizung - der technische Fortschritt bietet Autofahrern immer mehr Komfort aber auch mehr Sicherheit. So wäre es Jan Busse, neben seinem Bruder Dirk Geschäftsführer des Autohauses Tobaben in Harsefeld, Buxtehude, Stade und Harburg, z.B. beim "Stop and Go" nicht möglich, den Vordermann anzufahren. Sein Ford ist mit einer technischen Raffinesse ausgestattet: Der Activ City Stop, eine Sonderausstattung, ist bis 30 Stundenkilometern (km/h) aktiv. In diesem Rahmen wird bis zu einer Geschwindigkeit von etwa 15 km/h ein Aufprall verhindert und bei einem höheren Tempo reduziert. Die Messzahlen liegen bei zehn Meter vor dem Fahrzeug. Verfügbar ist ein weiteres System, das ab 40 km/h funktioniert und Abstände misst. "Gerade im zähflüssigen Feierabendverkehr ist der Activ City Stop von großem Nutzen, weil dann einige Autofahrer weniger konzentriert fahren", weiß Jan Busse.
Eine zweite Neuheit ist im Bereich der Freisprechanlage eine Funktion, mit der SMS auf dem Handy vorgelesen werden. Ist das Radio über Bluetooth mit dem Handy verbunden, wird außerdem bei einem Unfall, bei dem die Airbags ausgelöst werden, ein Notruf mit Verbindung in den Fahrzeuginnenraum abgesetzt. "Wenn der Fahrer bewusstlos ist und nicht antwortet, gibt das System der Notrufzentrale in der jeweiligen Landessprache den Ort an, an dem sich das Fahrzeug befindet", erklärt Jan Busse.
Neben diesen technischen Neuheiten bietet das Autohaus Tobaben seinen Kunden ein breites Leistungsspektrum von hochwertigen Neuwagen über supergepflegte Gebrauchtwagen bis zum erstklassigen Werkstattservice für alle Automarken. In Buxtehude ist Tobaben an zwei Standorten mit den Automarken Ford, Opel und Chevrolet vertreten. Allerdings plant der Hersteller General Motors die Marke Chevrolet bis Ende 2015 vom deutschen Markt zu nehmen. Um zukünftige Reparaturen brauchen sich Chevroletfahrer jedoch keine Sorgen zu machen: Die Teileversorgung von Chevrolet ist bis Ende des Jahres 2025 gesichert.
Das Autohaus Tobaben in Buxtehude ist mit seinem Ford-Standort am Westende 4 sowie mit Opel und Chevrolet am Brillenburgsweg 27a vertreten.
www.tobaben.eu

Das Autohaus Tobaben ist Mitglied im Buxtehuder Wirtschaftsförderungsverein. Infos über den Verein sowie weitere spannende Mitgliederportraits im Vereins-Magazin unter
www.kreiszeitung-wochenblatt.de/magazine