Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Arbeitskreis Steuern, Recht, Finanzen vermittelt verständlich komplizierte Sachverhalte

Sind im Arbeitskreis Steuern, Recht und Finanzen aktiv: Glen Streckwaldt (v. li.), Beate Hoffmann, Sven Hebling, Vorstandsmitglied Andrea Werner und Andreas Jensch (Foto: WVB)
Fundierte, verständliche Informationen auch zu komplizierten Sachverhalten bekommen die Mitglieder des Wirtschaftsvereins Buxtehude frei Haus vom Arbeitskreis Steuern, Recht, Finanzen.
Die acht bis zehn Arbeitskreismitglieder veröffentlichen auf der Internetseite des Wirtschaftsvereins im Turnus von etwa sechs Wochen Fachaufsätze zu aktuellen
Themen. Darüber hinaus lädt der Arbeitskreis ein bis zweimal im Jahr zu Informationsveranstaltungen ein, die sehr gut besucht werden. Themen der jüngeren
Vergangenheit waren bisher zum Beispiel Unternehmensnachfolge, Datenschutz, W-LAN und Online-Shops. „Wir veröffentlichen die Power-Point-Präsentationen
unter www.buxtehude-wirtschaft.de und bekommen darauf oft Reaktionen und auch
weiterführende Fragen“, sagt Andreas Jensch, Sprecher des Arbeitskreises. Es sei durchaus eine Herausforderung, komplexe Themen innerhalb einer Stunde so zu vermitteln, dass die Profis aus dem Arbeitskreis zufrieden sind und die Zuhörer alles verstehen.
„Gerade bei Rechtsanwälten und Steuerberatern kommt es auf ganz bestimmte Formulierungen an“, erklärt Jensch. „Erklärt ein Laie den Sachverhalt in eigenen
Worten, hat die Aussage dann für den Rechtsanwalt oft eine ganz andere Bedeutung.“ Glücklich ist der Arbeitskreis-Sprecher über die Branchenvielfalt,
aus der die Mitglieder kommen.
Neben Rechtsanwälten und Steuerberatern engagieren sich zwei Banker sowie ein Pro aus der Creditreform und - mit dem Sprecher selbst - ein Berater mit privatrechtlichem Hintergrund. „Dadurch können wir viele Themen aus unterschiedlichen Perspektiven bearbeiten“, so Jensch.
Mit der Themenauswahl wollen die Arbeitskreismitglieder sowohl informieren als auch Gedankenanstöße geben. „Vieles sind Themen, die unsere Mitglieder im
Hinterkopf haben, für die sie sich aber keine Zeit nehmen“, erklärt Andreas Jensch. „Durch uns bekommen sie einen Überblick und können sich dann gezielt informieren.“
Die Mitglieder des Arbeitskreises treffen sich drei- bis viermal jährlich zur Nachlese und um neue Themen zu besprechen. Weitere Mitglieder sind herzlich willkommen.


Weitere spannende Infos über den Wirtschaftsverein und seine Mitglieder gibt es um aktuellen Magazin unter http://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/magazine/Wirtschaftsmagazin_Buxtehude/31052017/#page_1