Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Arbeitslosigkeit ist im Januar im Landkreis Stade gestiegen

(bc). Wie am Jahresanfang typisch, ist die Zahl der Arbeitslosen im Januar gestiegen. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Stade waren 17.057 Personen arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem Vormonat stieg die Zahl um 1.029 Personen (+6,4 Prozent). Vor einem Jahr wurden 300 Arbeitslose (1,7 Prozent) mehr gezählt.

Die Arbeitslosenquote betrug 5,7 Prozent und lag damit über dem Wert des Vormonats (5,4 Prozent); im Vergleich zum Januar 2015 (5,9 Prozent) sank sie um 0,2 Prozent.
Insgesamt kam es zu einem Anstieg der Arbeitslosigkeit, alle drei Landkreise verzeichneten gegenüber dem Vormonat eine Steigerung: im Landkreis Cuxhaven von 6,1 Prozent, Landkreis Rotenburg um 7,4 Prozent und im Landkreis Stade ebenfalls um 6,1 Prozent.

Der Anstieg war in allen Personengruppen zu verzeichnen. Besonders betroffen waren die Gruppe der Männer mit einer Zunahme von 8,2 Prozent und die Gruppe der Älteren über 50 Jahre, hier betrug der Anstieg 7,3 Prozent.

„Der Anstieg der Arbeitslosigkeit im vergangenen Monat ist saisontypisch. In den letzten Jahren haben wir im Januar immer eine deutliche Zunahme zu verzeichnen, “ erläutert Dagmar Froelich, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Stade. Witterungsbedingte Entlassungen in den Außenberufen wie im Bau- und Baunebengewerbe sowie im Garten- und Landschaftsbereich führen zu diesen jahreszeitlich bedingten Effekten.