Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine gelungene Netzwerk-Premiere

Die Teilnehmer führten intensive Gespräche an den insgesamt 120 Ständen
Das WOCHENBLATT trifft bei "Wir in Stade" Wirtschaftsmacher von nebenan

sb/cku. Stade. Neue Wirtschaftspartner kennenlernen, bestehende Kontakte vertiefen und spannende Geschäftsangebote machen - das hatten sich rund 120 Unternehmen aus der Region Stade für das erste Netzwerktreffen "Wir in Stade" vorgenommen. Zu der Veranstaltung am vergangenen Dienstag im Stadeum hatten das Tageblatt und die Volksbank Stade-Cuxhaven eingeladen. Statt an aufwendig gestalteten Messeständen fanden die Gespräche in lockerer Atmosphäre an Bistrotischen statt, lediglich schlanke Roll-up-Banner wiesen auf das jeweilige Unternehmen hinter dem Tisch hin.
So konnten die Teilnehmer schon nach wenigen Minuten mit der Erkundung der Nachbarstände beginnen. Auch das WOCHENBLATT war mit einem Stand vertreten. Vorbild von "Wir in Stade" waren die Netzwerk-Treffen "Wir im Süden", die bereits mehrmals erfolgreich in Hamburg durchgeführt wurden. Ziel des Projektes ist die Stärkung von kleinen und mittelständischen Unternehmen. Und das Konzept ging auf: Von 11 bis 17 Uhr wurden intensiv Neuigkeiten, Ideen und Visitenkarten ausgetauscht, Geschäftsgespräche geführt und Termine vereinbart. Aufgrund des großen Erfolgs soll es schon Ende Mai 2018 eine Wiederholung der Veranstaltung geben.