Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freisprechung der Land- und Baumaschinenmechatroniker im Elbe-Weser-Raum: Erstmals ist auch eine Frau dabei

Glückliche Gesellen: Eine weibliche und 62 männliche Land- und Baumaschinenmechatroniker haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen (Foto: Kim Katharina Koch/Die Medienfrau)
Unter 63 Lehrlingen des Ausbildungsberufes zum Land- und Baumaschinenmechatroniker stach bei der Freisprechung in Bremervörde mit 220 Gästen eine Person ganz besonders hervor. Denn zum ersten Mal begrüßte die Innung eine Absolventin in den Reihen der Freizusprechenden. Nele Katharina Ritscher (19) hat sich in die Männerwelt getraut und wurde mit einem Gesellenbrief belohnt. "Ich habe keinen Moment gezweifelt und bin auch heute noch stolz auf meine Entscheidung für eine handwerkliche Ausbildung", sagt die junge Fredenbeckerin, die im Innungsfachbetrieb New-Tec West in Heinbockel-Hagenah ihre Ausbildung absolvierte.
Traditionell werden die jungen Handwerker in einem feierlichen Akt offiziell in den Gesellenstand erhoben. Ein wichtiger Tag für die Gesellen, den sich auch der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, Eckhard Sudmeyer, nicht entgehen ließ. Er spracht den 63 Prüflingen in seiner Festrede ins Gewissen: "Sie sind alle Hightech. Retten Sie jeden Tag irgendwem, irgendwo seine kleine Welt." (Quelle: Kim Katharina Koch/Die Medienfrau)