Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gewerbegebiet Ovelgönne: Buxtehude hat Flächen für eine wachsende Wirtschaft

Die Vertreter der Stadt Buxtehude und dem Vermessungsbüro Hesse sowie die beiden Geschäftsführer von Firma Whirlpool beim Vermessungstermin im Gewerbegebiet Ovelgönne (Foto: Stadt Buxtehude)
Buxtehude: Gewerbegebiet Ovelgönne | Buxtehude wird aufgrund seiner direkten Anbindung an die Metropolregion auch in den kommenden Jahren zu den wichtigsten Handels- und Wirtschaftszentren zählen. Standortvorteile für Unternehmen sind in Buxtehude unter anderem die Nähe zu den Häfen in Hamburg und Bremerhaven, eine gute Verkehrsanbindung und eine unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Stadt Buxtehude.
Damit die Unternehmen vor Ort wachsen und sich weitere ansiedeln können, hält die Stadt nicht nur ein differenziertes Angebot an Gewerbeflächen bereit, sondern auch eine detaillierte Strategie für die zukünftige Wirtschaftsentwicklung.
Aktuell werden im neuen Gewerbegebiet Ovelgönne zwischen Buxtehude und Neu Wulmstorf 16 Hektar frei parzellierbare Grundstücke in exponierter Lage an der Bundesstraße B73 zum Verkauf angeboten. Die Bundesstraße B3 und die beiden Autobahnen A7 und A1 befinden sich in der Nähe. Als erster Käufer erkannte das Großhandelsunternehmen „Whirlpool Import“ die guten Standortbedingungen und siedelt sich jetzt in Ovelgönne an. Darüber hinaus ist das Gewerbegebiet nicht zuletzt aufgrund seiner Nähe zu bereits ansässigen Betrieben u.a. im „Alten Postweg“ ein idealer Standort für Betriebe aus den Bereichen Luftfahrt, Engineering, Maschinen- und Fahrzeugbau, Maritime Systeme, Ernährungswirtschaft, Chemie sowie Unternehmensdienstleistungen und verarbeitendes oder produzierendes Gewerbe.

Kontakt Wirtschaftsförderung: Tel. 04161-501 35 10 und www.buxtehude.de/wirtschaft
Mehr Infos über Buxtehude im aktuellen Buxtehude-Magazin
http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/magazine