Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Klaus Ney neuer Verbandspräsident

Schuhhändler Klaus Ney ist neuer Verbandspräsident (Foto: Handelsverband)
(bc/nw). Die Delegiertenversammlung des Handelsverbandes Nordwest stand ganz im Zeichen der Präsidiumswahlen. Die Delegierten wählten Schuhhändler Klaus Ney aus Stade zum neuen Verbandspräsidenten. Bislang war Ney jahrelang Schatzmeister. Er tritt die Nachfolge des im vergangenen Jahr verstorbenen Jürgen aus dem Kahmen an. Seine Amtszeit beträgt vier Jahre.
Bei Betrachtung der aktuellen Situation des Deutschen Einzelhandels hob Klaus Ney die grundsätzlich gute Verbraucherstimmung hervor. In diesem Jahr sei insgesamt mit einem Umsatzplus in Höhe von zwei Prozent zu rechnen.
Da jedoch allein der E-Commerce für fast 50 Prozent des Jahreswachstums stehe, seien die klassischen Handelsstandorte einem immer größeren Druck ausgesetzt. Von großer Bedeutung seien daher gleiche Wettbewerbsbedingungen zwischen dem E-Commerce und dem stationären Handel. Die mittlerweile große Vielzahl an regionalen und überregionalen Allianzen, Dialogplattformen, Arbeitsgruppen usw., an denen sich auf den verschiedensten Ebenen vielerorts auch die Städte und Gemeinden beteiligen, zeige unabhängig von den Ergebnissen einmal mehr die große gesellschaftliche und wirtschaftliche Bedeutung des stationären Einzelhandels, so Klaus Ney.