Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Klima-Azubis" ausgebildet

Projektauftakt bei der IHK zu Stade: 26 Azubis aus der Region werden zu EnergieScouts (Foto: Klimawerkstatt)
bc. Stade. Die Klimawerkstatt im Landkreis Stade hat ein Projekt ins Leben gerufen, in dem Auszubildende in Workshops lernen sollen, Energieeinsparpotenziale im eigenen Unternehmen aufzudecken. In Kooperation mit der IHK Stade ist das Projekt nun erfolgreich mit einem vierstündigen Seminar gestartet.
26 Auszubildende aus zwölf Betrieben werden derzeit zu sogenannten EnergieScouts ausgebildet. Die Teilnehmer kommen sowohl aus kommunalen Verwaltungen, Gastronomiebetrieben als auch aus Industrie und Gewerbe. „Im ersten Workshop wurden den Azubis Grundlagen zu Energie und Umwelt vermittelt. Dabei ist es dem Trainer von unserem Projektpartner ‚Arcanum Energy‘ gelungen, die Bedeutung von Klimaschutz besonders für die nachfolgenden Generationen überzeugend darzustellen“, erläutert Frank Bünte, Vorsitzender der Klimawerkstatt.
Der nächste Workshop wird Mitte Mai stattfinden. Im Anschluss daran beginnt für die Teilnehmer die eigenständige Arbeitsphase im Betrieb, um Energieeffizienzmaßnahmen aufzuspüren. Die besten Maßnahmenvorschläge werden am Ende des Projekts durch eine Jury bewertet und mit einem Geldpreis ausgezeichnet.
Die Klimawerkstatt ist ein Verein, dem neben Kommunen u.a. auch die Verbraucherzentrale und Baufirmen aus der Region angehören. Ziele sind es, kostenlose Beratungen anzubieten sowie über klimaschonendes Bauen zu informieren.