Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Langzeitpraktikanten und Azubis starten beim Modehaus Stackmann

Die Langzeitpraktikanten und Azubis des Modehauses Stackmann mit Monika Ix

sc. Buxtehude. Ein neuer Lebensabschnitt begann für 11 Jugendliche Anfang August beim Modehaus Stackmann - sie starteten in ihre Ausbildung oder in ihr Langzeitpraktikum bei dem Unternehmen in der Buxtehuder Altstadt.

Unter der Leitung von Monika Ix versammelte sich die Gruppe zu einer Einführungswoche bei Stackmann. "Das erste Mal werden die Azubis und die Langzeitpraktikanten zusammen auf ihre Rolle als Gastgeber vorbereitet", erzählte Ix. Normalerweise wurden nur die Auszubildenden so intensiv betreut. Wichtig sei vor allem, dass alle das Gefühl haben, nicht alleine zu sein, erklärte Ix weiter. Sie seien eine Gruppe und sollen daher zusammenwachsen. "Wir wünschen ihnen einen guten Einstieg".

Die Azubis und die Langzeitpraktikanten stellten vor der Geschäftsleitung Regina Meybohm und Henning Schleemann ihre Erlebnisse und Tätigkeiten in ihrer ersten Arbeitswoche vor. Durch eine Rally lernten sie den Betrieb und ihre Arbeitskollegen näher kennen. Sie gestalteten Plakate für den "perfekten Azubi", für ihre Erwartungen und Wünsche und erhielten einen Einblick in den Alltag im Modehaus, durch den ersten Kontakt mit der Kundenorientierung, der Warenplatzierung und der Betriebsform des Hauses.

Nach der Einführungswoche werde die Gruppe getrennt weiter arbeiten. Nur zu innerbetrieblichen Arbeiten, wie das Führen eines Verkaufsgespräches, werden alle wieder zusammen betreut.

"Hier herrscht eine sehr gute Lernatmosphäre", erzählte Langzeitpraktikantin Marie-Sofie Pfannenstiel. Bei einer Frage helfe jeder einen weiter. Es werde viel Zeit in uns investiert und dass wir uns hier wohlfühlen, ergänzte Lea Marie Prigge, ebenfalls Langzeitpraktikantin.