Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer Übernachtungs-Rekord im Landkreis Stade

Der Landkreis kann bei Urlaubern mit tollen Radwegen entlang der Plantagen punkten (Foto: Foto: Photocompany Itzehoe_Elberadweg_Tourismusverband Landkreis Stade Elbe e.V.)
Mehr als eine Million Übernachtungen

tk. Landkreis. Das ist für den Landkreis Stade ein neuer Rekord: Im vergangenen Jahr wurden 470.344 Übernachtungen in Betrieben mit mehr als zehn Betten gezählt. Wird die Zahl der Übernachtungen in Hotels und Pensionen mit weniger als zehn Betten (sie werden in der Statistik nicht erfasst) dazu gezählt, haben 2017 mehr als eine Million Gäste im Kreis Stade übernachtet.

Die Zahlen des statistischen Landesamtes zeigen auch: Die Urlauber sind im Durchschnitt 2,3 Nächte geblieben. Um die Bedeutung des Tourismus für die Wirtschaft zu erfassen, muss zudem die Zahl von rund 8,4 Millionen Tagesgästen berücksichtigt werden. "Wir haben ein konstant hohes Niveau", freuen sich die Urlaubsplaner vom Tourismusverband Landkreis Stade.

Nicht überraschend: Die übernachtungsstärksten Monate sind im Mai während der Blüte (53.467 Gäste) sowie während der Ernte im August und September mit ähnlichen Werten. Zwischen Mai und September liegt die Zahl der monatlichen Übernachtungen konstant bei mehr als 50.000.

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, wie stark die Beliebtheit der Urlaubsregion zugenommen hat: 2009 wurden rund 371.000 Übernachtungen gezählt. Im Jahr 2010 wurde erstmals die Marke von 400.000 geknackt.

"Um das hohe Niveau zu halten, stellen wir jetzt die Weichen für die Saison 2019", erklärt Stefanie Scholl vom Tourismusverband. Dazu gehört unter anderem, dass der Online-Tourenplaner ständig erweitert wird.