Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reederei NSB denkt über Ausflaggung nach

tk. Buxtehude. Die Geschätfsführung der Buxtehuder Reederei NSB denkt darüber nach, die unter deutscher Flagge fahrenden 42 Schiffe auszuflaggen. Davon wären rund 500 Seeleute aus Deutschland und anderen EU-Staaten - überwiegend Offiziere - betroffen. Der Grund für diese Überlegungen ist die anhaltende Krise in der Schifffahrt.
Ein ausführlichen Bericht in der kommenden Buxtehuder WOCHENBLATT-Mittwochsausgabe.