Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rund 7.000 Gäste besuchten die Jubiläumsfeier der Buxtehuder Stadtwerke

Rund 5.500 Besucher kamen tagsüber zum Jubiläumsfest der Stadtwerke (Foto: Alexandra Bisping)
Buxtehude: Stadtwerke | Mit einem spektakulären Familienfest feierten die Buxtehuder Stadtwerke am vergangenen Samstag ihr 125-jähriges Bestehen, 100 Jahre Wasserversorgung und 150 Jahre Gasversorgung. Rund 5.500 Gäste besuchten die Veranstaltung am Tag, um an verschiedensten Führungen über das Gelände teilzunehmen und sich nach Lust und Laune zu amüsieren. Das Programm reichte vom Klettern im Hochseilgarten über Bungeetrampolin bis zum Kajakfahren. Alle Angebote waren kostenfrei. Lediglich für das Angebot der Gastronomie, das von der Scampi-Pfanne über Currywurst bis zu Crepes und Getränken reichte, mussten die Besucher einen geringen Betrag bezahlen. Ein weiteres Highlight war das Flower-Power-Konzert der Buxtehuder Allstars am Abend, das für Stadtwerke-Kunden ebenfalls kostenfrei war. und von weiteren 1.500 Gästen besucht wurde.
"Wir wollen uns mit dieser Veranstaltung bei unseren Kunden und Partnern bedanken und unser Leistungsspektrum zeigen", sagte Stadtwerke-Chef Thomas Müller-Wegert im Rahmen seiner Begrüßungsansprache im Vip-Bereich. Er dankte dem Organisatorenteam Maren Klug, Stefan Babies und Detlef Dammann für die tolle Vorbereitung der Veranstaltung. Außerdem dankte er der Firma Eisbär-Eis, die die Veranstaltung mit einer Spende von 5.200 Eisportionen unterstützte. Die Eisportionen wurden für 50 Cent verkauft, die Einnahmen kommen einer sozialen Einrichtung in Buxtehude zugute. Als Überraschung für die Gäste enthüllte Müller-Wegert die Wahrzeichen von Buxtehude - "Has und Igel" im Jubiläumsdesign, die jetzt bei den Stadtwerken und im Schwimmbad Aquarella zu besichtigen sind. Für die Zukunft seien die Stadtwerke bestens gerüstet. Und auch elf die Umlandgemeinden hätten ihre Verträge bis zum Jahr 2031 verlängert.