Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Säule der Altersvorsorge: Der Weg in die eigenen vier Wände

Christian Bruns, Leiter der Haspa-Vermögensberatung (Foto: Haspa)
Buxtehude: Haspa | Viele Tipps rund um das Thema Immobilie gaben Experten Anfang September bei einer Veranstaltung der Hamburger Sparkasse. Neben einem kurzen Blick auf den Wohnungsmarkt ging es vor allem um Kosten, Finanzierung und öffentliche Fördermittel. „Jeder Mensch finanziert im Laufe seines Lebens eine Immobilie – häufig die des Vermieters“, sagte Christian Bruns, Leiter Vermögensaufbau bei der Haspa in der Region Altes Land. Dabei sei die eigene Immobilie eine wichtige Säule der Altersvorsorge. Und die einzige Vorsorgeform, die sofort genutzt werden kann. Sorgen um Mietkosten oder gar Mieterhöhungen gehörten so der Vergangenheit an.
„Am Anfang glauben viele, dass sie sich keine eigene Immobilie leisten können. Im Laufe des Gesprächs erkennen sie dann, dass es keineswegs unmöglich ist, wenn man es richtig angeht“, sagt Marc Berchtold-Tode, Immobilienspezialist bei der Haspa. Er gibt seinen Kunden bereits im Vorfeld nützliche Hinweise und erarbeitet eine maßgeschneiderte Finanzierung. Sein Tipp: „Vereinbaren Sie unter 040 3579-1271 einen individuellen Beratungstermin oder melden Sie sich für eine unserer weiteren Veranstaltungen an, wenn Sie sich für Kauf, Bau oder Modernisierung einer Immobilie interessieren.“