Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sorgenfrei im Alter: Der Este-Wohnpark in Buxtehude feiert 25-jähriges Bestehen

Für Senioren ein wunderschönes Zuhause mit viel Komfort Foto: Archiv
Buxtehude: Este-Wohnpark | Das 25-jährige Bestehen des Este-Wohnparks Buxtehude möchten Einrichtungsleiterin Regina Härtel-Lenssen, ihr Team und die Bewohner in einem kleinen Rahmen mit einem hausinternen Fest feiern. "Wir haben die Erfahrung gemacht, dass bei den großen Feiern mit vielen Gästen die Bewohner wenig davon haben", sagt die Leiterin. "Und um die geht es uns ja in erster Linie."
Die Einrichtung wurde vor 25 Jahren von Frank Albrecht am Rand der idyllischen Altstadt Buxtehudes gegründet, um den Bewohnern in einem architektonisch anspruchsvollen und gepflegten Haus ein komfortables Leben zu bieten. Eine wunderschöne Gartenanlage mit Teich und überdachten Wegen, eine hauseigene Küche mit Restaurant, helle und geräumige Apartments sowie ein niveauvolles kulturelles aber auch die Fitness förderndes Programmangebot tragen seitdem zur Lebensfreude der Bewohner erheblich bei.
Ursprünglich sollte in allen drei Häusern "Betreutes Wohnen" angeboten werden. Nur für Notfälle wurde im Zentralgebäude ein Pflegebereich eingerichtet. Als jedoch durch die Einführung des Pflegegesetzes im Jahr 1995 der Pflegebedarf anstieg, wurde dieser Bereich erweitert und zusätzlich auch ein ambulanter Pflegedienst gegründet, der sich um Pflegebedürftige außerhalb der Einrichtung kümmert. Die stationäre Pflege verfügt heute über 74 Plätze für jeden Pflegegrad. Zur Auswahl stehen 24 Komfort-Einzel-Apartments sowie 25 Doppelzimmer in Größen von rund 40 bis 66 Quadratmeter.
Im Jahr 2000 wurde der Este-Wohnpark von der "agitalis AG" Flensburg übernommen, die wiederum 15 Jahre später von der Dorea Holding in Berlin übernommen wurde. "Unsere fünf ehemaligen agitalis-Einrichtungen waren die ersten Objekte der Dorea Holdig, jetzt sind es schon 47 Standorte und mehrere ambulante Dienste", sagt Regina Härtel-Lenssen, die bereits seit 24 Jahren im Este-Wohnpark und den Schwesterhäusern tätig und seit 2013 Einrichtungsleiterin ist.
Vor zwei Jahren erweiterte die Dorea Holding den Este-Wohnpark um eine Tagespflege für Senioren von außerhalb, aber auch für die Bewohner aus dem "Betreuten Wohnen". "Die Tage können einzeln gebucht werden", erklärt Härtel-Lenssen. Die Gäste werden morgens abgeholt und nachmittags nach Hause gebracht, tagsüber wird ihnen ein vielseitiges Programm geboten.

Este-Wohnpark Buxtehude
Kottmeierstraße 2a
Tel. 04161-6040
www.estewohnpark.de