Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spende für die Wasserrettung: Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt Ausbildung der DLRG

Die Mitarbeiter der Sparkasse Harburg Buxtehude verzichten zugunsten gemeinnütziger Organisationen auf Weihnachtsgeschenke (Foto: SHB)
Mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro unterstützen die Mitarbeiter der Sparkasse Harburg-Buxtehude die DLRG Ortsgruppe Buxtehude. Für die Ausbildung von Rettungsschwimmen und Tauchern sei ein gutes und aktuelles Trainingsmaterial notwendig, so Jan Blanke, 1. Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Buxtehude. "Das ist aber auch immer mit hohen Kosten verbunden", weiß er. "Umso mehr freuen wir uns über die Zuwendung." Von dem Geld sollen zwei Übungs- und Rettungspuppen sowie Lungenautomaten für die Ausbildung junger Taucher angeschafft werden.
Die Spende der Sparkasse Harburg-Buxtehude ist Teil der jährlichen Weihnachtsspende für wohltätige Zwecke. Es ist mittlerweile Tradition, dass Mitarbeiter, Pensionäre und Verwaltungsratsmitglieder auf Weihnachtsgeschenke verzichten und dafür lieber gemeinnützigen Organisationen im Geschäftsgebiet einen Gesamtbetrag in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung stellen. "Ich freue mich sehr, dass dabei die Wahl auch auf die DLRG Ortsgruppe Buxtehude gefallen ist", sagt Matthias Weiß, Regionaldirektor West der Sparkasse Harburg-Buxtehude. „Wir wissen das Engagement der DLRG sehr zu schätzen. Und die Schwimm- und Tauchausbildung ist einen Voraussetzung, um den Wasserrettungsdienst an der Elbe zu ermöglichen. "