Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stackmann hilft der Lebenshilfe Buxtehude

Iris Wolf, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Buxtehude, bedankt sich bei Dieter Stackmann für die Spende (Foto: tk)
Erlös der Verpackungsaktion von 5.000 Euro sorgt für Freude

tk. Buxtehude. 19 Mitarbeiter des Modehauses Stackmann haben in der Vorweihnachtszeit zusammengerechnet 1.100 Stunden lang Geschenke eingepackt. Kunden konnten für diesen kostenlosen Service eine Spende abgeben. So kamen wie in den Jahren zuvor 5.000 Euro zusammen, die Stackmann-Inhaner Dieter Stackmann der Lebenshilfe-Geschäfsführerin Iris Wolf übergab.

Die Lebenshilfe will davon unter anderem sogenannte Metacom-Karten erwerben.
Lokale Wirtschaft Das sind Hinweisschilder mit einfachen und prägnanten Symbolen, die in allen Einrichtungen der Lebenshilfe Wegweiser sein sollen. Außerdem steht als großes Projekt eine Akustik-Sanierung des Foyers an. "Autisten haben eine viel feinere Wahrnehmung. Für die ist das Foyer zu laut", sagt Iris Wolf. So werde etwas das gemeinsame Essen zur Belastung. Abhilfe sollen schallschluckende Elemente an Decke und Boden bringen. Allein dafür ist ein Investitionsvolumen von rund10.000 Euro notwendig. "Daher freuen wir uns riesig über diese Spende", bedankte sich Iris Wolf bei Dieter Stackmann.