Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unser Name steht für Transparenz: SE Biomarkt in Buxtehude

Jung, dynamisch und engagiert: die neue Auszubildende Elvira Depperschmidt, der fast ausgelernte Azubi Lukas Nitsche, Mitarbeiter Berdan Dincbas und der Jahrespraktikant Bünyamin Culha
Buxtehude: SE-Biomarkt | wd. Buxtehude. „Wir sind offen für sämtliche Fragen, spielen immer mit offenen Karten und unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass sie gute Bioqualität und eine fundierte, ehrliche Beratung bekommen“, sagt Berdan Dincbas, Marktmanager im SE Biomarkt in Buxtehude. Das Team stehe zu 100 Prozent hinter der Geschäftsphilosophie von SE-Biomarkt-Inhaber Sidar Elci: „Das Wohlergehen unserer Kunden und Transparenz in jeglicher Hinsicht sind an erster Stelle und sind für uns höhere Werte als unser wirtschaftlicher Erfolg“, erklärt Lukas Nitsche, Azubi im letzten Ausbildungsjahr. So finden die Kunden im gesamten Markt ausschließlich Produkte, die von Sidar Elci getestet wurden und von denen er persönlich überzeugt ist. Wichtige Auswahlkriterium sind z.B. Nachhaltigkeit und Regionalität. „Wo immer es möglich ist, hochwertige Produkte in Bioqualität bei einem regionalen Anbieter zu beziehen, tun wir das auch“, sagt Berdan Dincbas. So finden Interessierte in der Gemüseabteilung nicht nur eine Landkarte, auf der die regionalen Lieferanten eingetragen sind, sondern sie können sich auch über jedes Produkt beim Team informieren - über Herkunft, Inhaltsstoffe, Verwendung oder Zubereitung und vieles mehr.
„Da wir uns zudem viel mit unseren Kunden austauschen, lernen wir jeden Tag Neues dazu und geben auch diese Infos gerne weiter“, so Dincbas. Auch auf Wünsche geht das Team gerne ein. „Wir bieten sehr viel Service, das wissen unsere Kunden sehr zu schätzen“, sagt Berdan Dincbas. „Egal ob es darum geht, Brötchen zurück zu legen oder ein bestimmtes Getränk zu besorgen - wir sind immer gerne behilflich.“
Weil das Team vom SE Biomarkt sowohl seine Kunden, als auch sich selbst vor schädlichen Einflüssen wie Elektrosmog schützen möchte, wurde der gesamte Laden harmonisiert. Darüber hinaus bietet der SE Biomarkt mit den Produkten von RayGuard die Möglichkeit, sich auch außerhalb des Geschäfts vor elektromagnetischen Strahlungen zu schützen. Über die Wirkungsweise und Forschungen können sich Interessierte in einem Film informieren, der im SE Biomarkt gezeigt wird. Auch hier hat sich Sidar Elci nicht mit dem Film allein zufrieden gegeben, sondern hat die Tests zunächst an sich selbst durchführen lassen.
Um die Nachhaltigkeit beim Einkaufen zu unterstützen wird im SE-Biomarkt zum einen die Möglichkeit des verpackungsfreien Einkaufs immer mehr ausgeweitet, zum anderen gibt es die Bonsum Karte. Mit dieser datengeschützten Karte sammeln die Kunden bei jedem Einkauf Punkte, die sie ab einer bestimmten Anzahl entweder für ein grünes Projekt spenden, sich Warengutscheine ausstellen oder Produkte schicken lassen können.
Übrigens: Dass sich so viel Engagement für das Wohlergehen der Kunden und die Umwelt dann doch auch wirtschaftlich belohnt wird, zeigt, dass das Team vom SE-Biomarkt in Buxtehude gerade die Eröffnung einer zweiten Filiale in Hamburg Rellingen vorbereitet. „Wir sind dabei, das Geschäft einzurichten“, freut sich Lukas Nitsche.