Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Von Alumium- bis Zementindustrie: Claudius Peters in Buxtehude Claudius Peters in Buxtehude ist weltweiter Lieferant für Komplett- und Spezialanlagen

Der größte Walzenbrecher der Welt wird vom Team der Produktionslinie in Buxtehude hergestellt (Foto: Claudius Peters)
Buxtehude: Claudius Peters | Die Gesellschaft Claudius Peters Group ist ein international tätiges Anlagenbauunternehmen mit Hauptsitz in Buxtehude. Das Unternehmen ist Teil der Langley Holdings mit Sitz in Redford/England, ein weltweit agierendes Privatunternehmen, das rund 4.000 Mitarbeiter beschäftigt.
Claudius Peters ist seit mehr als 100 Jahren in diversen Industrien als Lieferant von Komplettanlagen und Spezialmaschinen bekannt. Die Firmengruppe beschäftigt derzeitig weltweit etwa 540 Mitarbeiter und liefert Maschinen und Anlagen für die Zement-, Gips, Baustoff-, Stahl-, Aluminium-, Kraftwerks- und Düngemittel Industrie. In Buxtehude sind derzeitig etwa 400 Mitarbeiter beschäftigt. Neben dem Hauptstandort in Buxtehude ist Claudius Peters mit Standorten in Frankreich, Italien, Spanien, Rumänien, England, USA, Brasilien, Indien, Hongkong und China vertreten. Neben dem Kerngeschäft fertigt das Unternehmen seit 1980 mit seinen hochqualifizierten Mitarbeitern Stringerprofile aus Aluminium für Premium Aerotec.

Claudius Peters deckt folgende Kernkompetenzen ab:
Projektierung von Anlagen
Anlagenplanung, Projektmanagement und Auftragsabwicklung
Konstruktion
Elektrisches Engineering und Automatisierung
Fertigung der Hauptkomponenten
Montageüberwachung
Inbetriebnahme der Anlagen und Maschinen
Ersatzteilvertrieb und Aftersales Service

Neben den auftragsbezogenen Tätigkeiten sorgt ein Team von rund 15 Mitarbeitern für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Maschinen und Technologien. Dabei spielt das sehr gut ausgestattete Technikum eine entscheidende Rolle. "Wir sind hierdurch in der Lage im industriellen Maßstab die gewünschten Prozesse zu betreiben und Leistungsparameter zu ermitteln", sagt Geschäftsführer Reiner Frühling. "Des Weiteren ist unser Technikum entscheidend für unsere eigenen Entwicklungstätigkeiten." Ein besonderes Highlight des Technikums stelle die weltweit längste, pneumatische Förderanlage für feine Feststoffe, wie Kohle, Zement und Flugasche mit einer Länge von fünf Kilometern dar.
Claudius Peters kooperiert eng mit der Hochschule 21 sowie der Hochschule für HAW für Verfahrenstechnik in Hamburg Bergedorf. "Hier unterstützen wir die duale Ausbildung und bieten interessante Themen für Bachelor sowie Master Abschlussarbeiten an", so Reiner Frühling. Des Weiteren ist Claudius Peters ein zugelassener Ausbildungsbetrieb und bildet für die eigene Fertigung Industriemechaniker aus.

Die Firma Claudius Peters ist Mitglied im Buxtehuder Wirtschaftsförderungsverein. Infos über den Verein sowie weitere spannende Mitgliederportraits im Vereins-Magazin unter
www.kreiszeitung-wochenblatt.de/magazine