Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuer in einer Gaststätte in Ritschermoor schnell gelöscht

Der Brand in der Gaststätte wurde schnell gelöscht (Foto: Foto: Polizei)
tk. Ritschermoor. Dieser Großeinsatz, an dem acht Ortsfeuerwehren beteiligt waren, nahm am Donnerstagmittag ein glimpfliches Ende: In einer Gaststätte in Ritschermoor war ein Feuer ausgebrochen. Brandmelder warnten frühzeitig.
Die Besitzer des Hauses (76 und 75) waren gerade beim Mittagsessen, als die Rauchmelder losheulten. Vier ungarische Monteure hatten das Feuer schon vorher entdeckt und versucht, die Flammen mit einem Gartenschlauch zu löschen.
Als die Feuerwehr eintraf, platzten schon einige Eternitplatten vom Dach. Schnell und massiv wurden die Flammen erstickt. Mit einer Wärmebildkamera wurden Glutnester gefunden und gelöscht.
Der Schaden liegt nach Angaben von Polizei und Feuerwehr bei rund 20.000 Euro. Obwohl Teile des Gebäudes derzeit nicht nutzbar sind, soll der Gaststättenbetrieb weitergehen.
Wie es zu dem Unglück kam, wird noch ermittelt.