Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Motorradfahrer übersieht Auto: War Alkohol im Spiel?

Motorrad und Auto prallten mit voller Wucht zusammen (Foto: Polizei)
tk. Großenwöhrden. Ein Motorradfahrer (53) ist am Dienstagabenbd bei einem Unfall in Großenwöhreden schwer verletzt worden. Der Mann (53) wollte abbiegen, übersah dabei aber ein entgegenkommendes Auto. Die Fahrerin (70) des Mercedes konnte nicht mehr ausweichen. Durch die Wucht des Zusammenpralls ist der 53-Jährige über das Auto geschleudert worden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Stader Krankenhaus. Die Mercedes-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus anch Otterndorf gebracht.
Weil bei dem Motorradfahrer noch an der Unfallstelle Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt wurde, ordnete ein Richter eine Blutentnahme an. Gegen ihn wird wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.