Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tödlicher Trecker-Unfall in Freiburg

Einsatzkräfte an der Unfallstelle mit dem umgekippten Traktor (Foto: Polizei Stade)

Von Zugmaschine erdrückt: Fahrer (77) stirbt am Unglücksort / Zwei Frauen bei Frontal-Kollision in Ritschermoor schwer verletzt

tp. Freiburg/Ritschermoor. Gleich zwei schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich am Samstag, 13. August, im Land Kehdingen. In Freiburg kam der Fahrer (77) eines Traktors ums Leben. In Rischermoor wurden zwei Frauen schwer verletzt.

Kurz nach 19 Uhr geriet der Senior aus Oederquart mit seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine mit Anhänger auf der Landesstraße L113 (Landesbrücker Straße) in der Gemarkung Freiburg in Richtung Landesbrück aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn, wo das Gespann ins Schleudern geriet und der Anhänger schließlich den Traktor auf die Seite drückte.

Der Fahrer fiel aus der Fahrerkabine und wurde von dem Traktor erdrückt. Er verstarb noch an der Unglücksstelle.

Kurz vor 21.30 Uhr befuhr eine Pkw-Fahrerin (24) aus Hammah mit ihrem Opel die Kreisstraße in der Gemarkung Ritschermoor in Richtung Bützflethermoor. Auf der kurvenreichen Straße geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Mercedes der 45-Jährigen aus Drochtersen.

Durch den Aufprall wurden beide Frauen schwer verletzt. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit.