Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

3.000 Euro für Spielgeräte

Scheck-Übergabe an die Vereins-Vorstände
"Küstendriver" unterstützen Drochterser Grundschulen
ig. Drochtersen. Das "Käfertreffen" auf Krautsand ist längsat zu einer Tradition geworden. Alljährlich treffen sich mehr als 300 Besitzer luftgekühlter Volkswagem zum "Küstendrive" auf der Elbinsel. Und alljährlich spenden die Organisatoren einen Teil des Erlöses an Drochterser Vereine und Institutionen. Ein symbolischer Scheck in Höhe von 3.000 Euro wurden kürzlich an Bürgermeister Mike Eckhoff für die Fördervereine der Grundschulen in Assel, Drochtersen und Dornbusch überreicht.
Mit den jeweils 1.000 Euro wollen die Vereine die Anschaffung von Spielgeräten für die Schulhöfe finanzieren. Eckhoff dankte den Veranstaltern für die großzügige Spende. Das Oldtimer-Treffen sei beste Werbung für die Gemeinde locke stets viele Besucher an.
Das nächste Event findet im Juli statt. Auch in diesem Jahr rechnen die Organisatoren von der "Küstendriver Interessengemeinschaft Stade Cuxhaven" mit einer hohen Teilnehmerzahl. "Es liegen zum siebten Treffen liegen schon viele Anmeldungen aus Österreich, Dänemark, den Niederlanden und Belgien liegen vor", so eine Sprecherin. "Darunter zahlreiche historische Schätze,die bereits mehr als 30 Jahre auf dem Buckel haben."