Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

700 Euro für den kleinen Moritz

Spendenübergabe: die Eltern Stefanie Heinsohn, (li.) und Bernd Heinsohn (re.) mit Moritz und Uwe Kowald von "Fair geht vor" (Foto: Fair geht vor)

Aktion "Fair geht vor!": Erlös aus Büchermarkt an Eltern übergeben

tp. Drochtersen. Das Schicksal des schwer kranken Jungen Moritz Heinsohn (3) aus Drochtersen berührt auch die Verantwortlichen der Aktion "Fair geht vor!" aus Himmelpforten. Die Freiwilligen haben kürzlich einen wohltätigen Büchermarkt in Drochtersen organisiert.

Die Kirchengemeinde in Drochtersen stellte für den Basar ihre Räume zur Verfügung. Es wurde ein Erlös von insgesamt 700 Euro erzielt. Der Betrag fließt in die medizinische Behandlung des kleinen Moritz, der trotz seines jungen Alters bereits zwei Schlaganfälle erlitten hat (das WOCHENBLATT berichtete). Das Geld wurde vor einigen Tagen an Moritz' Eltern übergeben.

Noch in diesem Jahr soll für Moritz die Spezial-Therapie in der Slowakei beginnen.