Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Arbeit für Vier

Die Schüler (v. li.) Marcel, Oliver, Max und Lasse verbrachten ihren Zukunftstag im Raiffeisenmarkt Drochtersen
Drochtersen: Raiffeisenmarkt |

Schüler dürfen Raiffeisen Haus- und Gartenmarkt erkunden

sum. Drochtersen. Marktleiter Malte Bösch vom Raiffeisen Haus- und Gartenmarkt in Drochtersen, Drochterser Straße 2, hatte für den Zukunftstag am 27. März extra eine „To-Do-Liste“ erstellt, damit die vier Schüler an nur einem Tag alle beruflichen Tätigkeiten im Raiffeisenmarkt kennen lernen konnten.

Max (12), Lasse (11), Oliver (10) und Marcel (14) verbrachten jeweils zwei Stunden in den vier verschiedenen Abteilungen Blumen, Angeln, Gartenholz und Tierzubehör und haben dort unter den wachsamen Augen der Mitarbeiter Waren einsortiert, Futter abgewogen, Preise ausgezeichnet, aber auch Unkraut gepflückt und eine Gartenausstellung mit vorbereitet.

„Es ist uns wichtig, dass die Schüler wirklich sehen und spüren, was die Angestellten für Aufgaben zu erledigen haben. Und da gehört zum Beispiel auch das Blumen gießen oder das Fegen dazu. Das müssen wir schließlich auch jeden Tag machen,“ erklärt Malte Bösch.

Dem Raiffeisen Haus- und Gartenmarkt in Drochtersen ist es wichtig, Schülern einen Einblick in die in Drochtersen auch angebotenen Ausbildungsberufe Einzelhandelskaufmann/-frau und Verkäufer/in zu ermöglichen. Daher besteht neben dem Zukunftstag auch die Möglichkeit, dort ein längeres Praktikum zu absolvieren.

• Wer Interesse an einem Praktikum oder einer Ausbildung hat oder im kommenden Jahr den Zukunftstag im Raiffeisen Haus- und Gartenmarkt in Drochtersen verbringen möchte, kann sich gerne an Marktleiter Malte Bösch, Tel. 04143 - 7733 wenden.