Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Atzen-Party" für Moritz

Die "Atzen" sind Stargast in der Drochterser Festhalle (Foto: oh)
Benfefiz-Konzerte in der Drochterser Festhalle / Chartstürmer spielen auf
ig. Moritz lacht, freut sich über den Besucher von der Presse. Seinen Kopf kann er kaum hochhalten, seine Hände gehorchen ihm nicht, krabbeln kann er auch nicht. Aber seine blauen Augen flackern, drücken Freude auf. Und sein Lachen steckt an.
Der dreijährige Knirps aus Drochtersen kam am 23. Februar 2010 auf die Welt. Was zu
dem Zeitpunkt niemand ahnte: Moritz Heinsohn hatte bereits im Mutterleib einen Schlaganfall - und erlitt den zweiten nach der Geburt. „Das war ein Schlag für uns. Wir hatten nichts geahnt“, so die Eltern Stefanie und Bernd Heinsohn.
Das Schicksal des kleinen Moritz bewegte und bewegt viele Menschen
im Internet-Portal „facebook“. Sogar eine Gruppe wurde gegründet, die Geld sammelt für eine von den Eltern angestrebte Therapie im Adeli-Medical-Center im slowakischen KurortPiest‘any. Auf vielen Veranstaltungen und in Geschäften wurde für den Drochterser Knips gesammelt. Auch Firmen spendeten. Stefanie Heinsohn freut sich riesig über die Hilfsbereitschaft: „Die Therapie ist nicht billig und die Krankenkasse wird auch nur vielleicht hinterher etwas dazu zahlen.“
In Drochtersen stehen jetzt zwei Events für Moritz an. Am Samstag, 8. Februar, laden die Chart-Stürmer Band "Atzen" zur großen Party in die Festhalle ein. Motto: "Wir helfen Moritz. Sei dabei." Ein Euro pro Ticket geht an die Familie Heinsohn. Der Vorverkauf ist angelaufen: Karten gibt es bei Aral Konegen, TUI Reisebüro, Kreissparkasse und in "Andre's Kleine Kneipe" (alle Drochtersen). Mobil: 0171 - 54 22 390. Wichtig: Atzen-Auftritt um 22.30 Uhr. Beginn der Party: 21 Uhr.
Am Samstag, 5. April, steigt ab 20 Uhr in der Festhalle eine weitere Party. Regionale Gruppen treten auf, spielen umsonst für die gute Sache. Initiator Dirk Ludewig hat schon viele Zusagen. Weitere Gruppen können sich noch melden. Eine Anlage wird gestellt.