Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der "Caller" gibt das Kommando

Die "Windfall Twirlers" vom TVG Drochtersen suchen Interessierte für Square- und Line Dance


ig. Drochtersen. "Right!“ „Left!“ „Boys around!“ Am laufenden Band kommen in der Kleinen Turnhalle in Drochtersen die Anweisungen vom "Caller" - und die vier Tanzpaare hören aufs Wort. Meistens zumindest. Es kommt schon mal vor, dass ein Tanzpartner verloren geht, weil man sich falsch herum gedreht hat. „Das Schwierigste ist, links und rechts zu unterscheiden. Was Sie normalerweise können, klappt plötzlich nicht, weil alles so schnell geht." Susanne Husfeld lacht. Sie ist Sekretärin bei den "Windfall Twirlers", die 1996 gründet wurden und zum TVG Drochtersen gehören. Das Hobby, das die zwölf Tanzbegeisterten beim Training in der Kleinen Turnhalle antreibt, ist "Square Dance" - ein amerikanischer Volkstanz, der in Deutschland immer mehr Anhänger findet.

Beim Square Dance tanzen je vier Paare gemeinsam in einem Quadrat (Square). Der "Figurenausrufer" (Caller) ruft oder singt zu beliebiger flotter Musik Figuren, die die Tänzer dann ausführen. Die Figurenabfolgen werden nicht auswendig gelernt, sondern vom Caller immer neu zusammengestellt. "Die Figuren beinhalten keine komplizierten Tanzschritte. Man kann sie in einem etwa einjährigen Kurs lernen", so Club-Präsident Jakob Beer. Danach bestehe die Möglichkeit, überall auf der Welt Square Dance zu tanzen. Die internationale Tanzsportart wird in englischer Sprache gecallt. "Man muss dafür aber nicht englisch können. Wir haben auch Tänzer, die dieser Sprache nicht mächtig sind", so "Windfall Twirlers"-Sprecherin Susanne Husfeld. Und: Square Dance sei an kein Alter gebunden. Die Drochterser Abteilung will jetzt auch "Line Dance" anbieten, sucht für beide Tanzformen weitere Mitstreiter und ladt demnächst zum Schnuppertraining in die Kleine Turnhalle in Drochtersen ein. Beginn: 19.30 Uhr. Getanzt wird jeden Donnerstag von 20 bis 22 Uhr in der Kleinen Turnhalle. Beer: "Interessierte sind immer Willkommen."

Info: Club-Präsident Jakob Beer, Tel., 0 41 43 - 999 888 und bei der Sekretärin
Susanne Husfeld,Tel. 0 47 70 - 333 923.(Weitere Fotos: www.kreiszeitung-wochenblatt.de).