Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Dieses Haus revolutioniert die Kehdinger Pflegelandschaft"

Das Haus "Landwandel" in Drochtersen

Selbstbestimmtes Wohnen für Senioren in Drochtersen


ig. Drochtersen. Im Drochterser Ortskern tut sich etwas: Der Arge-Container verschwindet, macht Platz für ein neues Jobcenter-Gebäude mit zehn Wohnungen darüber. Im Ortskern wird eine Million Euro in die "Dorfsanierung" investiert. Und gegenüber dem Einkaufszentrum "Funck" entsteht das Gebäude "Landwandel", das nach Auffassung der Ideengeber und Investoren "die Pflegelandschaft in Kehdingen revolutionieren wird".

"Unser Konzept bietet selbstbestimmtes Leben im Alter, fördert soziale Kontakte für alleinstehende Senioren", sagen Karin Corleis vom Pfegedienst "Stadt und Land" und Marlies Lenke vom Drochterser Bauunternehmen Lemke Bau GmbH. Gerade in ländlichen Regionen wachse der Bedarf für zeitgemäße Pflege und aktive Selbstgestaltung der Senioren, wissen die beiden Drochterser Frauen.
Der mehrgeschossige Komplex an der Gauensieker Straße - die Fertigstellung ist im April 2015 vorgesehen - soll im Erdgeschoss eine Tagespflegegruppe aufnehmen. "Hier können sich dann Menschen zum aktiven Miteinander treffen, die tagsüber nicht allein sein möchten", so Corleis.

Im ersten Stock entstehen zehn separate, barrierefreie Zimmer mit einem gemeinsamen Essbereich für eine Wohngemeinschaft. Angeschlossen sind vier Hotelzimmer. Das Angebot ziele nicht nur auf Urlauber, erläutert Corleis. "Die Zimmer können auch zur Verhinderungspflege gebucht werden, falls pflegende Angehörige vorübergehend ausfallen." Der Standard wird vier Sterne entsprechen. Jedes Zimmer ist mit einem großzügigen Bad und einem Balkon ausgestattet. In der zweiten Etage befinden sich vier seniorengerechte Eigentumswohnungen. die zum Kauf oder zur Miete angeboten werden.
Für die Bewohner wird keine Langeweile entstehen. Angeboten werden sollen Chor, Diavorträge, Schachspiel, Skatabende, Lesungen, Konzertbesuche, Bootsfahrten und Tanz. Das Besondere: Die Angebote sind auch für Nichtbewohner gedacht.

Besonderer Service: Die 130 Quadratmeter Räumlichkeiten können auch an Wochenenden für Feste gemietet werden.Die beiden Drochterser Frauen sind sich sicher, dass mit ihrer Idee eine große Lücke in der Pflegelandschaft Kehdingens gefüllt wird.