Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Defibrillator für den Heimathof Hüll

Ewald Sölter vom Heimatverein Hüll freut sich sehr über das lebensrettende Geschenk, das Christa Schliecker (re.) und Petra König von den Landfrauen Großenwörden Großenwörden überreichten
Drochtersen: Heimathof Hüll |

Landfrauen Großenwörden überreichen Schockgeber


sum. Drochtersen-Hüll. Mit den Worten: „Wir hoffen, dass ihr den nie braucht,“ überreichte Christa Schliecker von den Landfrauen Großenwörden dem Heimatvereins-Vorsitzenden Ewald Sölter im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes auf dem Heimathof Hüll einen Defibrillator.

Bereits im Dezember 2014 starteten die Landfrauen Großenwörden und Umgebung einen Spendenaufruf, um im Dorfgemeinschaftshaus Hüll in der Gemeinde Drochtersen einen lebensrettenden Schockgeber installieren zu können (das WOCHENBLATT berichtete). Viele Vereine, Kreditinstitute und Privatleute beteiligten sich an der Aktion und der Defibrillator konnte bereits im Februar angeschafft werden.

Da die Spendenbereitschaft anhielt, war es den Landfrauen möglich, jetzt noch einen zweiten Lebensretter anzuschaffen, der seinen Platz in einem eigens dafür eingerichteten Schrank im Schuppen des Heimathofes erhält.