Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine Insel voller "Käfer"

ig. Krautsand. Die Fans luftgekühlter VW-Schätzchen kamen am vergangenen Wochenende voll auf ihre Kosten. Zur fünften Auflage des beliebten Treffens „Küstendrive“ reisten rund 400 VW-Liebhaber an, führten direkt am Elbstrand „Benzingespräche“ und feierten zu Live-Bands. Nicht nur „Käfer-Fahrer“ waren eingeladen, sondern auch Besitzer von Bullis, Karmann Ghias und anderen luftgekühlten Volkswagen.
Die "Driver" sind ein lockerer Zusammenschluss von acht Anhängern historischer Autos. Sprecher Daniel Eichwald war begeistert. "Wir haben einen neuen Teilnehmerrekord aufgestellt." Der Mix aus Sonne, Wasser und Strand sorge für die große Resonanz.
Freuen wird sich auch der Drochterser Bürgermeister Mike Eckhoff. Der Erlös aus der Veranstaltung geht an die Gemeinde Drochtersen. Eichwald: "Wieder für einen guten Zweck". Im vergangenen Jahr wurde auf dem Spielplatz in der "Von Brummer Straße" eine neue Schaukel installiert.