Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Energie macht Schule

EWE-Truck in Drochtersen / Schüler erzeugen Strom



ig. Drochtersen. Überall, wo der EWE-Truck hält, wird der Unterricht zum Erlebnis. Trockene Theorie gibt es nicht. Stattdessen gilt das Motto: "anfassen und ausprobieren". Mehrere Tage stand das Riesen-Mobil des Energieversorgers auf dem Schulhof der KGS Drochtersen, um die Pennäler der achten Klassen mit dem Thema „Energie“ spielerisch vertraut zu machen.
Die Klassen bastelten kleine Windkrafträder, Kurbelleuchten oder Geräte zur Messung von Windgeschwindigkeiten und setzten sie dann unterschiedlichen Windstärken im Testkanal aus. „So erfuhren die Jugendlichen, was es mit den sogenannten Erneuerbaren Energien auf sich hat und wie man selbst Strom erzeugen kann“, so KGS-Fachbereichsleiter Michael Voß.
Die praktischen Arbeiten wurden von den Pennälern mit Equipment der mobilen EWE-Werkstatt, das in zwei Klassenräumen aufgebaut wurde, durchgeführt. „Ein abstraktes Thema wurde von den EWE-Fachlehrern kompetent und anschaulich vermittelt“, lobte Voß.