Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Große Äpfel, Musik und ein "Weißer Hai"

Beliebt bei den Kindern - der weiße Hai auf dem Rewe-Parkplatz

Zum Apfelfest, verkaufsoffenen Sonntag und Bockmarkt kommen Tausende von Besuchern nach Kehdingen

ig. Kehdingen. Fix was los in Kehdingen: Zum Apfelfest in Drochtersen und Oederquart und zum traditionsreichen Freiburger Bockmarkt kamen am vergangenen Wochenende die Besucher in Scharen.
Im Mittelpunkt des bunten Treibens stand in Drochtersen der verkaufsoffene Sonntag, an dem sich fast die gesamte örtliche Geschäftswelt beteiligte. Auf große Resonanz stießen die vielen Aktionen, bei denen es sich bevorzugt um den Apfel drehte. Der Hauptpreis der Verlosung des Gewerbevereins - ein Wellness-Wochenende - ging an Janet Hammann aus Drochtersen. Den größten Apfel präsentierte der Asseler Pepe Nehring.
Auf der großen Bühne am Rewe-Parkplatz begeisterten die Gruppen B & B The Pink Ponyz, Hot Asphalt und eine internationale Frauen-Tanzgruppe. Beliebt bei den Kindern: die Riesenrutsche "Weißer Hai" und der Zauberer "Rumburak".
Großen Andrang gab es auch beim Fest in Oederquart. Die Organisatoren servierten Oldtimer, Apfelgerichte, ein riesiges Torten-Buffett und einen Malwettbewerb für die kleinen Besucher. Oederquarter Apfelkönig wurde Torben Sumfleth. Der 33-jährige Obstbauer zeigte sich beim Zielen auf Äpfel mit der Armbrust treffsicher.
Über regen Besuch freuten sich auch die Freiburger Organisatoren, die einen stimmungsvollen Erntedankgottesdienst, Musikdarbietungen, Laternenumzug und natürlich die Versteigerung von Schafböcken boten. Küster Günter Burwieck begeisterte die Kirchenbesucher mit einem kunstvoll herbstlich dekorierten Altar. Auch die Ausstellung "Landwirtschaft früher" im Freiburger Rathaus fand reges Interesse.