Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Holger Wartner ist der neue Schulleiter der KGS Drochtsersen

Holger Wartner (li.) und Bürgermeister Mike Eckhoff

Die richtige Person

ig. Drochtersen. Die Regie bei der KGS Drochtersen führt Holger Wartner schon seit ein paar Monaten. Die offizielle Amtseinführung als Schulleiter erfolgte kürzlich vor Lehrern, Schülern und vielen geladenen Gästen. „Er ist der richtige Person für uns. Das habe ich eim ersten Gespräch schnell festgestellt“, sagte Bürgermeister Mike Eckhoff und überreichte ihm zum offiziellen Amtsantritt eine Schultüte.
Mit 55 Jahren habe er noch einmal eine neue Herausforderung gesucht, stellte Wartner heraus. „Und die KGS gefalle ihm. Diese Schule sei ja immer in Bewegung, stets gegenüber Innovationen aufgeschlossen gewesen, so der Gymnasiallehrer, der 20 Jahre am Stader Athenaeum unterrichtete und in Kranenburg lebt. Das pädagogische Konzept der Schule biete viele Entwicklungsmöglichkeiten. Und er könne auf ein junges und engagiertes Team von Lehrern zurückgreifen.
Wartner möchte die Schule noch weiter nach vorne zu bringen, die Qualität halten und möglichst noch steigern. Gerade der gymnasiale Zweig der KGS sei ausbaufähig. Obwohl der Leistungslevel hier nicht schlechter sei als an den umliegenden Gymnasien, leide die KGS bei den Eltern noch unter Vorurteilen. Ellin Nickelsen, Gesamtschul-Dezernentin bei der Niedersächsischen Landesschulbehörde, wünschte dem neuen Schulleiter – wie viele weitere Redner – alles Gute im neuen Umfeld. Einen guten Start habe er ja schon hingelegt.