Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kuhlen und altes Handwerk in Hüll

An der Kuhlmaschine wird den Besuchern gezeigt, wie früher die kalkhaltige Erde aus den Tiefen hochgearbeitet wurde
sum. Drochtersen-Hüll. Wie die Landwirte aus der Region mit der im Jahr 1880 im benachbarten Dorf Osten-Isensee erfundenen Kuhlmaschine (Foto) die kalkhaltige Erde aus der Tiefe an das Tageslicht beförderten, schauten sich am vergangenen Wochenende die vielen Besucher des Sommerfestes auf dem Heimathof in Drochtersen-Hüll an. Das alte Säge- und Dachdeckerhandwerk wurde ebenso präsentiert wie die Arbeit der Korbflechter, Maler, Schmiede und Drechsler. Bäcker servierten leckeren Butterkuchens.