Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Launige Reden zum Jubiläum

50 Jahre Damenabteilung des Asseler Schützenvereins

ig.Assel. Damals habe es empörte Mitglieder gegeben, sagte Ina Hellberg, Leiterin der Damenabteilung im Asseler Schützenverein, anlässlich der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum im Dorfgemeinschaftshaus: "Einige sprachen sogar von Flintenweibern. Was wollen die denn hier? Der Unmut löste sich aber schnell auf. Jetzt sind wir 50 Jahre jung. Und unsere Damen sind nicht mehr wegzudenken“, so Hellberg zu den mehr als 230 Gästen. In launigen Reden blickten alle Redner zurück, würdigten das Engagement und die sportlichen Erfolge der Schützinnen. Besonders starken Beifall erhielten „Hermine und Tine“, die in einem Sketch 50 Jahre Revue passieren ließen. Die musikalische Begleitung bot der Asseler Spielmannszug.