Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sabine Schütt neue Präsidentin

Der "Alte" Günter Andreas gratuliert der "Neuen" Sabine Schütt (Foto: sum)
Günter Andreas gibt nach 24 Jahren den Vorsitz im Schützenverein Hüll ab

sum. Drochtersen-Hüll. Der Schützenverein Hüll ist jetzt der zweite Verein in Kehdingen, der unter einer weiblichen Leitung steht. Sabine Schütt (49) wurde am vergangenen Wochenende zur ersten Vorsitzenden gewählt.

Sichtlich gerührt berichtete Noch-Vorsitzender Günter Andreas (68) auf der Jahreshauptversammlung zum 24. und letzten Mal über das vergangene Jahr des Vereins. Er blickte noch einmal zurück auf seine 40jährige Vorstandsarbeit sowie die zahlreichen Bemühungen um das Dorfgemeinschaftshaus und gab zu: "Ich habe auch Fehler gemacht, die ich nicht rückgängig machen kann. Dafür kann ich mich nur entschuldigen." Er bedankte sich bei seiner Frau Mariechen, seinen Freunden und den Kameraden für die jahrelange Unterstützung und erhielt als Dank für seine Arbeit von den anwesenden Schützen eine Überraschungsparty im April.

Die anschließenden Wahlen verliefen reibungslos. Schon vorher war bekannt, dass sich die bisherige "Zweite" Sabine Schütt - seit 1981 im Verein - als Vorsitzende zur Wahl stellen würde und erhielt bis auf eine Enthaltung alle Stimmen im Saal. Den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden übernahm Per-Ole Offermann (34). Damit Günter Andreas weiterhin „sein Baby“ im Blick hat, rief der Verein einen neuen Posten auf den Plan und ernannte ihn einstimmig zum „DGH-Obmann“.