Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Singen mit dem Rauschebart

Der Weihnachtsmann lauscht: die Kinder singen
ig. Drochtersen. Die Veranstalter des Weihnachtsmarktes in Drochtersen freuten sich zum 40-jährigen "Jubiläum" am vergangenen Wochenende über einen hohen Zuspruch seitens der Besucher. An allen drei Tagen sei der Platz vor der Kirche "proppevoll" gewesen, schwärmte Organisator Dirk Ludewig. "Riesig war der Andrang am Sonntag."
Dafür sorgte auch auch das familienfreundliche Programm mit Adventskonzert in der Kirche, einer Musical-Aufführung der "Rainbow-Kids", Musikschule Fastert, Live-Musik verschiedener Gruppen auf der Bühne in der Kirchenstraße und ein Malwettbewerb für die kleinen Besucher.
Höhepunkt war der Besuch des Weihnachtsmannes und das gemeinsame Singen des Rauschebartes mit den Kindern. Die Budenbetreiber waren fast ausnahmslos Vereine und Institutionen aus Drochtersen, darunter die Jugendfeuerwehr, die CDU, der Gesangverein "Wohlfahrt", der Schützenverein, der Lions-Serviceclub Kehdingen, der Jugendspielmannszug, die Wasserretter der DLRG und erstmals die Kooperative Gesamtschule Drochtersen.