Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Von Kindern für Kinder

Der Feuerwehrnachwuchs aus Drochtersen packte für jedes Flüchtlings-Kind in der Gemeinde ein Weihnachtspäckchen (Foto: sum)

Jugendfeuerwehr Drochtersen beschenkt Flüchtlingskinder in der Gemeinde

sum. Drochtersen. Mit leuchtenden Augen standen Melina (6), Zahra (8) und Osman (9) vor dem großen Geschenkeberg, den sie stellvertretend für alle 51 Flüchtlings-Kinder in der Gemeinde Drochtersen von der Jugendfeuerwehr entgegen nahmen.

„Erst wollten wir an der Päckchen-Aktion für die Ukraine und Tschechien teilnehmen“, erzählt Jugendwartin Laura Tiedemann (25), „doch eigentlich gibt es vor der eigenen Haustür genug Kinder, die einen langen Weg und eine schwere Zeit hinter sich haben.“ Also motivierte sie gemeinsam Jugendwart Oliver Breuer (21) den Feuerwehrnachwuchs, im Kinderzimmer nach gut erhaltenem Spielsachen zu suchen, die verschenkt werden können. Die Resonanz war überwältigend. „Nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern und die Mitglieder der Einsatzabteilung spendeten fleißig,“ berichtet Laura Tiedemann.

So konnten die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr für jedes Flüchtlings-Kind in der Gemeinde ein Päckchen mit Spielzeug, Bekleidung, Hygieneartikeln und Büchern zusammen packen.

Auch Christel Beckmann, die sich ehrenamtlich um die Flüchtlinge kümmert, war begeistert und freute sich auf die strahlenden Augen der Kinder.