Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zweitägiges Sommerfest auf Krautsand war Publikumsmagnet

Die Kehdinger Country.Freunde sind wieder Weltmeister im "Volks-Grillen"

Die beste Wurst kam vom Country-Club

ig. Krautsand. Sommer, Sonne, 28. Krautsander Sommerfest: Die Traditions-Veranstaltung geriet am vergangenen Wochenende zu einem großen Erfolg. Das abwechslungsreiche Programm lockte mehr als 6.000 Menschen auf die Elbinsel.
An der "Volks-Grill"-WM nahmen sechs Teams teil. Die "Kehdinger Country-Freunde" lieferten der achtköpfigen Jury die besten Bratwürste ab, dürfen sich nach 2010, 2011 wieder "Weltmeister" nennen. Das Besondere: Der Grill musste vorher durch einen 30-Meter-Sprint abgeholt und aufgestellt werden. Hilfsmittel durften nicht genutzt werden. Kräftiges Pusten war also angesagt. 200 Zuschauer hatten am Grill-Wettbewerb Veranstaltung, die von Sommerfest-Organisator Dirk Ludewig moderiert wurde, ihren Spaß - und wurden nach der Siegerehrung von den Teilnehmern mit kostenlosen Bratwürsten versorgt. Die Krönung des neuen Weltmeisters übernahm der Jury-Vorsitzende, Bürgermeister Hans-Wilhelm Bösch.
Große Resonanz fanden beim zweitägigen Fest auch das Fest der Jungschützen, das Show-Programm des TVG Drochtersen, Flohmarkt mit Musik von "Udo meets Stoorm" und den Sambasprossen, die Oldie-Party mit der Hamburger Band "Foxie B." und das Rennen der "Thundercats" auf der Elbe.